Blog-Archive

Erfolgsfaktor für Unternehmen: Kommunikation mit Konzept – Themenabend in Höxter

Erfolgsfaktor - Kommunikation mit Konzept – Themenabend in Höxter

Themenabend „Kommunikation mit Konzept“ bei der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter am 22.09.2016 mit Corinna Dröge von der Agentur KunO, Hannover

Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter bietet heimischen Unternehmen einen praxisorientierten Themenabend zu dem immer wichtiger werdenden Thema „Kommunikation in Unternehmen“. Gelingende Kommunikation in Unternehmen ist ein Erfolgsfaktor, der enorme Wettbewerbsvorteile bewirken kann: Gesunde, leistungsfähige Mitarbeiter, leichterer Zugang zu neuen Fachkräften, begeisterte Kunden, mehr Umsatz.

Wohlwissend, dass die Kommunikation als Schmierstoff, alle Zahnräder einer Organisation am Laufen hält, zeigt die Realität doch: Unternehmer, Führungskräfte und Mitarbeiter agieren sehr oft (unbewusst) kontraproduktiv. Welche Gründe es dafür gibt und wie Unternehmer darauf weichenstellend reagieren können, dass erfahren Sie in dem Seminar „Kommunikationskonzepte für Ihr Unternehmen“.

Die Unternehmensberaterin und Vertriebsexpertin Corinna Dröge, Agentur KunO, Hannover wird durch den Abend führen. Das Angebot richtet sich sowohl an die Unternehmerinnen und Unternehmer als auch an Mitarbeiter, für die dieses Thema interessant sein könnte.

Der Themenabend startet am 22.09.2016 um 17 Uhr in den Räumen der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter, Corveyer Allee 7, in Höxter und endet gegen 19.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Erforderlich ist eine Anmeldung bei Tatjana Disse (GfW) unter 05271 974315 oder per Mail (tatjana.disse@gfwhoexter.de).

Kontakt: Agentur KunO

Corinna Dröge (Geschäftsführung) Schwarzer Bär 4

30449 Hannover

Telefon: +49 (0) 511 – 76 82 11 26

info@agentur-kuno.de

KundenOrientierung ist: Kunden gewinnen und Kunden binden

Corinna Dröge – Vertriebsexpertin, Prozessberaterin und Inhaberin der Agentur KunO: Corinna Dröge hat den Vertrieb bei Markenherstellern in der Möbel-, Möbelzulieferindustrie von der Pike auf gelernt: im Innen- und Außendienst – nach einem abgeschlossenen BWL-/Marketingstudium auch als Marketing-/Vertriebsleiterin Deutschland. Ihre Coaching-Ausbildungen befähigen sie zudem empathisch mit Menschen umzugehen, sie zu motivieren und anzuleiten. In dem Studium der Arbeitswissenschaft hat sie sich mehr „Organisations- und Führungswissen“, einen umfangreichen Methodenkoffer und ein gutes Netzwerk erarbeitet, dass sie und ihr Team heute für die Kunden und ihre Anliegen vielfältig einsetzen. Die Zertifizierungen Beraterin Offensive Mittelstand und Beraterin unternehmenswert:Mensch unterstreichen die Beratungskompetenz und ermöglichen Unternehmern kleiner und mittelständischer Unternehmen bei Bedarf eine Beratungsförderung in Anspruch zu nehmen.

Advertisements

BoConcept feiert END SEASON SALE bis zum 31. Juli 2016

BoConcept END SEASON SALE (1)

Die BoConcept Stores Düsseldorf, Essen, Hannover, Hamburg am Fischmarkt und Köln starten zum 10.Juni 2016 ihren großen END SEASON SALE mit attraktiven Angeboten und Rabatten mit bis zu 40%

Der große END SEASON SALE bei BoConcept läuft befristet vom 10. Juni bis zum 31. Juli 2016 in den BoConcept Stores in Düsseldorf, Essen, Hannover, Hamburg am Fischmarkt und in Köln.

Zahlreiche Möbel- und Ausstellungsstücke, Accessoires, Lampen und Teppiche sind dabei drastisch bis zu 40% reduziert – sie müssen weichen für die neue BoConcept Kollektion, die im September vorgestellt wird.

Außerdem gibt es zahlreiche weitere attraktive Angebote im DESIGN SALE, denn auch bei Neubestellungen ausgewählter Programm-Linien erhalten die Besucher bis zu 20% Nachlass.

Hier die Programmlinien, die auch als Neubestellung rabattiert sind:

Das Sofa-Programm ISTRA. Es bietet mit zwei Reihen loser Rückenkissen in zwei unterschiedlichen Größen eine Vielzahl von Möglichkeiten für perfekten Sitzkomfort. Mit kantigem Design und filigranen Füßen fügt sich das Sitzmöbel in jeden Wohnstil ein. Jetzt im END SEASON SALE auf alle Neubestellungen ISTRA 20% Rabatt.

Der Coffetable MURCIA macht jeden Sofabereich zum vollwertigen Sitzplatz. Es gibt in der SALE-Aktion 20% Rabatt auf alle Neubestellungen in der Ausführung Holz. Die abgerundeten Tischkanten von MURCIA sehen nicht nur harmonisch aus, sondern reduzieren auch die Verletzungsgefahr an harten Ecken. Die  schmalen Tischplatten aus Holz bringen den beliebten skandinavischen Wohnstil perfekt ins Haus.

Die Sideboard-Serie ALBI bietet Stauraum und Design in einem. Mit gradlinigen Formen, warmen Holztönen oder puristischem weiß passt das Modell ideal in einen jungen, urbanen Wohnraum.

Im Design-Sale erhält man jetzt auch 20% Preisnachlass auf die gesamte GALLERY & LAMPEN-Kollektion des aktuellen Sortiments. Design und Wohnstil wird bei BoConcept groß geschrieben und da zu einer gelungenen Raumgestaltung auch ausdrucksstarke Bilder und eine stimmungsvolle Beleuchtung gehören, sind die 20% Rabatt auf das trendaktuelle BoConcept-Kunst- und Lampensortiment besonders erwähnenswert.

Die Angebote und Preisnachlässe sind im Einzelnen und aktuell auf der jeweiligen Webseite abrufbar:

BoConcept Hannover: http://www.boconcept-experience.de/hannover/

BoConcept Hannover: http://www.boconcept-experience.de/hamburg/

BoConcept NRW – Köln – Düsseldorf – Essen: http://www.boconcept-experience.de/koeln_duesseldorf_essen/10

Karrierewege für Jung und Alt – 9. jobmesse hannover

jobmesse_hannover_2016

Wer eine neue berufliche Herausforderungen sucht, kurz vor dem Berufseinstieg steht oder wertvolle Kontakte zu Unternehmen knüpfen möchte, ist auf der jobmesse hannover genau richtig. Am 18./19. Juni findet die beliebte Veranstaltung in der TUI Arena statt. Zum mittlerweile neunten Mal können dann in der Landeshauptstadt zahlreiche attraktive Arbeitgeber und Bildungsinstitute im persönlichen Gespräch näher kennengelernt werden. Alle Altersklassen sind willkommen, denn das Angebot ist vielfältig und bietet branchen- sowie generationsübergreifende Perspektiven.

Face-to-face punkten

Ob Schüler, die Orientierung für ihre berufliche Zukunft suchen, Auszubildende oder Studenten, welche kurz vor dem nächsten Schritt ins Berufsleben stehen, frisch gebackene Absolventen und Young Professionals, die sich schon jetzt über nächste Schritte informieren wollen oder auch berufserfahrene Fach- und Führungskräfte, die frischen Wind in ihre Karriere bringen möchten: Für all diese bieten die über 100 Aussteller der jobmesse hannover interessante Angebote. Sie stellen vakante Positionen vor, präsentieren das Unternehmen als Arbeitgeber und freuen sich darauf, zahlreiche motivierte Bewerber kennenzulernen. Der Vorteil eines solchen Karriereevents ist nicht zu unterschätzen: Im direkten Kontakt, face-to-face, können die Messegäste unabhängig von Schulnoten oder Zeugnissen die Personalverantwortlichen viel besser von sich überzeugen – denn Persönlichkeit zählt oftmals viel mehr als Unterlagen schwarz auf weiß. „Beide Seiten stellen im Gespräch am Messestand schnell fest, ob die Chemie stimmt, ob man sich eine gemeinsame berufliche Zukunft vorstellen kann. Das erleichtert für Arbeitgeber nicht nur den Einstellungsprozess, sondern auch Bewerber bekommen ein viel besseres Bild vom Unternehmen, können ihre Chancen klarer einschätzen und zudem die Möglichkeit nutzen, mit einem charakterstarken Auftritt einen positiven Eindruck zu hinterlassen“, betont Johannes Voigt, Projektleiter der jobmesse hannover.

Vielfältige Arbeitgeber bieten 7.900 Perspektiven

Mehr als 100 Unternehmen der Region aber auch internationale Global Player sind bei der Karriereveranstaltung  am dritten Juni-Wochenende mit dabei. Sämtliche Branchen sind vertreten und für alle Altersstufen werden unterschiedliche Möglichkeiten vorgestellt. Arbeitgeber wie Rossmann, McDonald’s Ehmann, üstra, TUI,  die IHK Hannover, die Initiative ZukunftINC. oder auch die Region Hannover und die Landeshauptstadt Hannover selbst präsentieren ihre Angebote für Jung und Alt. Ebenso haben unterschiedliche Bildungsinstitute mit interessanten Studiengängen oder Weiterbildungsseminaren ihren Stand entlang des roten Teppichs der Agentur Barlag. Über 7.900 berufliche Chancen stehen bei der Messe offen, davon mehr als 2.800 freie Ausbildungsplätze.

Karriere-Kicks entlang des roten Teppichs

Wer nicht nur gewinnbringende Gespräche mit den Arbeitgebern führen, sondern sich auch zusätzliche Tipps zu Bewerbung & Co. einholen möchte, für den ist das umfangreiche Rahmenprogramm genau richtig. Viele Programmpunkte bringen Bewerber ihrem Traumjob ein ganzes Stück näher – denn Experten aus der Praxis wissen, worauf es bei dem Auswahlprozess ankommt. Mitarbeiter von TERTIA sowie der A.S.I. Wirtschaftsberatung prüfen beim kostenfreien Bewerbungsmappencheck mit geschultem Blick Lebenslauf, Anschreiben sowie weitere Unterlagen und geben Tipps, um sich professionell und individuell zu empfehlen. Am Stand der AOK setzen Fotografen die Besucher derweil in Szene und sorgen somit für das perfekte Bewerbungsbild, welches Sympathie und Kompetenz vermittelt. Karrierecoach Ulrich Kablitz bietet zusätzlich interaktive Bewerbungs-Workshops an. Ob „Bewerbungsmappencheck aus Sicht eines Unternehmens“, „Speed Dating für Assessment, Karriere- und Vorstellungsgespräche“ oder „Psychologischer Persönlichkeitstest: Wie gut sind Sie vorbereitet?“ – drei spannende Themen überlassen eine erfolgreiche Bewerbung nicht länger dem Zufall. Verschiedene Unternehmensvertreter und Referenten halten ergänzend an beiden Tagen kostenfreie Vorträge und geben Antworten auf typische Fragen wie „Welcher Beruf passt zu mir? Worauf kommt es in einer zeitgemäßen Bewerbung an? Wie hinterlasse ich einen guten ersten Eindruck?“. Zum Abschluss der Veranstaltung wird zudem der „Stand der Messe“ gekürt: Alle Besucher können an beiden Tagen für ihren persönlichen Aussteller-Favoriten voten. Dem Sieger-Unternehmen wird u.a. ein gläserner Award überreicht aber auch unter allen abstimmenden Messegästen werden attraktive Preise verlost.

Die 9. jobmesse hannover in der TUI Arena ist am Samstag, den 18. Juni von 10.00 bis 16.00 Uhr sowie am Sonntag, den 19. Juni von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 3 Euro, ermäßigt 2 Euro. Weitere Informationen online auf http://www.jobmessen.de/hannover oder auf www.facebook.com/jobmessedeutschland

Das längste Sofa Hannovers

Verdens længste sofa, den 51,3 meter lange røde sofa på Store Torv i Århus, er allerede blevet et verdenskendt ikon for dette års Århus Festuge 2007. Møbelkæden BoConcept, der som sponsor for festugen har sat sofaen op indtil på søndag d.9. september, har fået forespørgsler fra kulturinstitutioner over hele kloden, der ønsker at få lov at låne eller leje sofaen, der er tegnet af arkitekt Anders Nørgaard. Se RB 07.09.2007 13:31. (Foto: Jens Thaysen/Scanpix 2007)

Die City-Gemeinschaft Hannover hat das längste Sofa Hannovers zu Gast, um auf imposante Art und Weise eine Besucherumfrage zu starten

In strahlendem Rot lädt das längste Sofa Hannovers am Samstag, 28.05.2016 zum Platznehmen ein. Auf dem 43 Meter langen Sofa können sich gleichzeitig bis zu 90 Innenstadtbesucher an diesem Tag am Kröpcke niederlassen. Mit dieser einmaligen Aktion möchte die City-Gemeinschaft Hannover e.V. eine Besucher-Umfrage in den Fokus stellen, die Martin Prenzler, Geschäftsführer der CGH, schon lange durchführen möchte. Das Thema: „Brauchen wir mehr Sitzgelegenheiten in der City?“ (Gastroflächen sind bei der Betrachtung ausgenommen.)

Wer also Lust hat auf dem längsten Sofa Hannovers Platz zu nehmen und damit auch das Anliegen und die Umfrage der CGH unterstützen möchte, der ist herzlich eingeladen am Samstag, dem 28.5. einmal Probezusitzen. Die Umfrage und das längste Sofa Hannovers findet man am Kröpcke, direkt gegenüber vom Mövenpick – … die passende Verpflegung ist also in Reichweite 🙂

Ob Weihnachtsbeleuchtung, Fahrradständer, Sauberkeit oder eben ausreichend Sitzgelegenheiten … die City-Gemeinschaft Hannover e.V. kümmert sich um die Attraktivität der Hannoveraner Innenstadt. Im stetigen Dialog mit der Stadt werden Themen diskutiert, die Hannovers Innenstadt noch besser machen können.

So auch am Samstag, 28.5.2016. „Jetzt wollen wir es wissen“, so der Geschäftsführer der City-Gemeinschaft Hannover e.V., Martin Prenzler, der auf eine positive Resonanz hofft und große Beteiligung bei der Umfrage nach ausreichend Sitzgelegenheiten in der City fragen möchte. „Es gibt immer genug zu tun, um unsere schöne Innenstadt noch attraktiver zu machen, und wie könnte man dieses Thema imposanter in den Fokus stellen, als mit dem längsten Sofa Hannovers?“ so Martin Prenzler.

Als Mitglied der City-Gemeinschaft Hannover unterstützt BoConcept dieses Anliegen und schaffte deshalb das rote Sofa nach Hannover, welches ohne Zweifel das Längste von Hannover ist :-). Seinen Zweck wird es an diesem Wochenende sicherlich erfüllen – an zusätzlichen Sitzplätzen mitten in der City wird es an diesem Samstag sicherlich nicht mangeln.

Das längste Sofa Hannovers tourte übrigens schon weltweit. Die exklusiv für BoConcept angefertigte Mega-Konstruktion stand bereits in London, Kulumbien, Peking Shanghai und Berlin. In London, vor dem weltbekannten Kaufhaus Harrods, fand die größte Teaparty Londons statt, in Peking machte es sich eine komplette Hochzeitsgesellschaft gemütlich. Mal sehen, was bei uns in Hannover so passiert???

Designed wurde das Riesensofa übrigens von BoConcepts Stamm-Designer Anders Norgaard. Er wollte etwas entwerfen, was das flexible Design der BoConcept Kollektion wiederspiegelt und die Menschen zum Platznehmen und Miteinander-Reden anregt. Wir sagen: Voll ins Schwarze (oder eher: Rote :-)) getroffen.

Link: http://www.boconcept-experience.de/hannover/laengste-sofa-hannovers-28-5-kroepcke/

Kontakt:

CrossOver Marketing

Ina Rebenschütz-Maas (GF)

Schwarzer Bär 4

30449 Hannover

Telefon: +49 (0) 511 768 21 125

info@crossover-marketing.de

http://www.crossover-marketing.de/

Warum Kundenorientierung in Unternehmen so wichtig ist – ein Interview

SAMSUNG CSC

Corinna Dröge, Geschäftsführerin der Agentur KunO im Gespräch mit Frank-Michael Preuss über die Bedeutung der Kundenorientierung in Unternehmen

Unter Kundenorientierung werden in der Betriebswirtschaftslehre die Anteile einer Prozessorientierung und Marketingausrichtung verstanden, mit Hilfe derer die Abhängigkeit der Unternehmen vom Kunden in den Mittelpunkt unternehmerischer Entscheidungen gestellt wird. (Wikipedia)

Was bedeutet Kundenorientierung für den praktischen Unternehmensalltag?

Kundenorientierung bedeutet, unternehmerische Entscheidungen an den Kunden und ihren Bedürfnissen auszurichten. Das Produktangebot ist heute riesig, die Preisbildung durch das Internet transparent und aggressiv. Der Wettbewerb ist hart. So entscheidet letztendlich die Kundenzufriedenheit oder eher noch die individuelle Kundenbegeisterung ob jemand kauft, wiederholt kauft und weiterempfiehlt.

Bei der Vielfalt der Kundengruppen, der zunehmenden Differenzierung und der wachsenden Anzahl an Vertriebswegen ist die Umsetzung von Kundenorientierung eine sehr komplexe Aufgabe. Umso wichtiger ist für Unternehmen, die Klarheit in der strategischen Ausrichtung sowie eine strukturierte und systematische Vorgehensweise bei der Umsetzung geplanter kundenorientierter Maßnahmen und Projekten.

Wie können die aus den Kundeninformationen gewonnenen Erkenntnisse in nachhaltige Produkt- und Dienstleistungslösungen umgesetzt werden?

In vielen Organisationen fürchtet man sich vor „beschwerenden Kunden“. Dabei meldet sich immer nur ein geringer Anteil an Kunden, um die persönliche Unzufriedenheit kund zu tun. Und denen die sich melden, sollte ein Unternehmen dankbar sein, denn es sind in der Regel Fans, die an optimalen Produkt- oder Dienstleistungslösungen interessiert sind.

Für Unternehmen ist es eine große Chance mit Kunden direkt ins Gespräch zu kommen und deren Bedürfnisse genauer zu verstehen. Oft wird erst dadurch deutlich, was am Produkt oder an einer Leistung noch fehlt. Beschwerden und Reklamationen sind wertvoll, denn sie sind oft der Motor für neue Entwicklungen oder Produktdifferenzierungen.

Mit welchen Erfolgsformeln macht man ein Unternehmen langfristig kundenorientierter?

Konkret bedeutet es für Unternehmen eine kundenorientierte Unternehmensstrategie zu formulieren, Strukturen und Prozesse so zu gestalten, dass die eigenen Mitarbeiter sich als interne Kunden wertgeschätzt fühlen und in Entwicklungen aktiv eingebunden sind.

In Unternehmen veranstalten wir oft Workshops, in denen, wenn möglich, alle (betreffenden) Mitarbeiter aktiv teilnehmen. Workshop-Themen sind z. B.: „ Wie setzen wir die Ziele, die neuen Strategien oder die Veränderungen erfolgreich um?“ „Wie sieht unser Leitbild aus“, „Wie entwickeln wir uns zur Marke?“, „Unternehmenskultur – Wie wollen wir miteinander kommunizieren?“, „Was brauchen wir um erfolgreich(er) zu werden?“…

Dieser Prozess der Mitarbeiterpartizipation schafft Aktion, Motivation und Begeisterung. So kann es gelingen, aktive Markenbotschafter zu entwickeln, die das Corporate Identity authentisch nach innen und außen verkörpern und vom Kunden begeisternd wahrgenommen werden. Dafür zahlt er gerne mehr!

Für eine wirksame Umsetzung von Kundenorientierung empfehlen wir Unternehmern eine Prozessberatung und -begleitung, Training und Coaching für Führungskräfte und Mitarbeiter. So findet eine nachhaltig kundenorientierte Entwicklung für Organisation. Führung und Mitarbeiter statt.

Was hat ein Unternehmen von einem externen Berater, wenn es um Kundenorientierung geht?

Mit einem offenen und kundenorientierten Blick analysiert ein externer Berater ganzheitlich die Unternehmenssituation und -entwicklung. Die betriebsfremde aber zugleich marktorientierte Perspektive und das neutrale Feedback eines Experten bringen Stärken und Schwächen deutlicher ans Licht. Sowohl bei der Strategie- oder Lösungsentwicklung als auch bei deren Umsetzung ist ein Berater, ein guter Ratgeber oder ein motivierender Moderator. Neue (Er)Kenntnisse und Impulse zur strukturierten nachhaltigen Veränderung sind der Gewinn.

Kontakt: Agentur KunO

Corinna Dröge (Geschäftsführung) Schwarzer Bär 4

30449 Hannover

Telefon: +49 (0) 511 – 76 82 11 26

info@agentur-kuno.de

http://www.agenturkuno.de

Corinna Dröge – Vertriebsexpertin, Prozessberaterin und Inhaberin der Agentur KunO: Corinna Dröge hat den Vertrieb bei Markenherstellern in der Möbel-, Möbelzulieferindustrie von der Pike auf gelernt: im Innen- und Außendienst – nach einem abgeschlossenen BWL-/Marketingstudium auch als Marketing-/Vertriebsleiterin Deutschland. Ihre Coaching-Ausbildungen befähigen sie zudem empathisch mit Menschen umzugehen, sie zu motivieren und anzuleiten. In dem Studium der Arbeitswissenschaft hat sie sich mehr „Organisations- und Führungswissen“, einen umfangreichen Methodenkoffer und ein gutes Netzwerk erarbeitet, dass sie und ihr Team heute für die Kunden und ihre Anliegen vielfältig einsetzen. Die Zertifizierungen Beraterin Offensive Mittelstand und Beraterin unternehmenswert:Mensch unterstreichen die Beratungskompetenz und ermöglichen Unternehmern kleiner und mittelständischer Unternehmen bei Bedarf eine Beratungsförder

Nachhaltige Kundenorientierung als Erfolgsfaktor für Unternehmen

Corinna-Droege-Nachhaltige-Kundenorientierung-als-Erfolgsfaktor-für-Unternehmen

Corinna Dröge entwickelt passgenaue und Lösungen für Strategieentwicklung, Organisationsentwicklung, Change Management, Unternehmenskultur, Prozessberatung, Interne Kommunikation, Fachkräftesicherung durch Employer Branding, Kundengewinnung und Kundenbindung

Durch Globalisierung, Digitalisierung und demographischen Wandel verändern sich Märkte und Prozesse in der gesamten Arbeitswelt rasant. Die Komplexität und die Anforderungen an Unternehmen steigen daher stetig. Umso mehr brauchen Unternehmen wirkungsvolle Strategien und wirksame Instrumente, mit denen sie sich erfolgreich positionieren und langfristig am Markt behaupten können. Eine perfekte Kundenorientierung ist dabei unverzichtbar. Denn nur wenn Unternehmen exakt wissen, wie ihre Kunden wirklich ticken und was sie sich wünschen, sind Produkte und Dienstleistungen effektiv verkaufbar.

Geschäftsführerin Corinna Dröge ist mit ihrer Kundenorientierungs-Agentur „KunO“ seit mehr als zehn Jahren erfolgreicher Partner für kleine und mittelständische Unternehmen, wenn es um die Entwicklung und Optimierung von Organisation, Führung und Vertrieb geht. Corinna Dröge sitzt mit ihrem Büro zentral in Hannover und konzipiert von dort aus und vor Ort gemeinsam mit dem Kunden ganzheitliche kundenorientierte und praktikable Lösungen für den nachhaltigen Unternehmenserfolg.

Wird der Begriff der Kundenorientierung ganzheitlich betrachtet, dann ist zu erkennen, dass sich dahinter auch die Mitarbeiterorientierung verbirgt. Erst mit einer starken Führung und engagierten Mitarbeitern lassen sich Strategien und Maßnahmen erfolgreich umsetzen. Wie gelingt es also die Identifikation und Motivation der Beschäftigten zu steigern, die vorhandenen Ressourcen optimal zu fördern und neue Fachkräfte zu gewinnen?

Corinna Dröge entwickelt passgenaue und machbare Lösungen für diese Themen: Strategieentwicklung, Organisationsentwicklung, Change Management, Unternehmenskultur, Prozessberatung, Interne Kommunikation, Fachkräftesicherung durch Employer Branding, Kundengewinnung und Kundenbindung. Sie berät und begleitet Unternehmen von der individuellen Ausgangssituation über die Ziel- und Strategieentwicklung bis zur operativen erfolgreichen Umsetzung von Projekten und Maßnahmen.

Kontakt:

Agentur KunO

Corinna Dröge (Geschäftsführung)

Schwarzer Bär 4

30449 Hannover

Telefon: +49 (0) 511 – 76 82 11 26

info@agentur-kuno.de

http://www.agenturkuno.de

Corinna Dröge – Vertriebsexpertin, Prozessberaterin und Inhaberin der Agentur KunO: Corinna Dröge hat den Vertrieb bei Markenherstellern in der Möbel-, Möbelzulieferindustrie von der Pike auf gelernt: im Innen- und Außendienst – nach einem abgeschlossenen BWL-/Marketingstudium auch als  Marketing-/Vertriebsleiterin Deutschland. Ihre Coaching-Ausbildungen befähigen sie zudem empathisch mit Menschen umzugehen, sie zu motivieren und anzuleiten. In dem Studium der Arbeitswissenschaft hat sie sich mehr „Organisations- und Führungswissen“, einen umfangreichen Methodenkoffer und ein gutes Netzwerk erarbeitet, dass sie und ihr Team heute für die Kunden und ihre Anliegen vielfältig einsetzen.  Die Zertifizierungen Beraterin Offensive Mittelstand und Beraterin unternehmenswert:Mensch unterstreichen die Beratungskompetenz und ermöglichen Unternehmern kleiner und mittelständischer Unternehmen bei Bedarf eine Beratungsförderung in Anspruch zu nehmen. 

Hörgeräte sind Prophylaxe gegen Demenz

SAMSUNG CSC

 

Hörgeräte Zöllner aus Hannover berät und testet kompetent und unabhängig bei allen Fragen rund um das Hören und um alle Arten von Hörgeräten

Ungefähr15 Millionen Menschen in Deutschland hören schlecht oder haben bereits eine fortgeschrittene Schwerhörigkeit. Dabei tragen die wenigsten davon ein Hörgerät oder haben sich beim Hörgeräteakustiker testen lassen. Solange man jung ist, misst man einem leichten Hörverlust keine große Bedeutung bei, das ändert sich aber zusehends mit zunehmendem Alter. Oft muss erst eine Ausgrenzung erfahren werden oder bereits der Verlust sozialer Kontakte, bevor jemand aktiv wird.

Dabei lauern noch andere gesundheitliche Gefahren. „Eine Altersschwerhörigkeit, die nicht versorgt ist, ist der Hauptrisikofaktor für die Altersdemenz“, sagt Prof. Arneborg Ernst, Direktor der HNO-Klinik am Unfallkrankenhaus Berlin: „Wenn Sie nicht kommunizieren können und wenn Sie keine aktive Beziehung zu Ihrer Umwelt mehr haben, gehen Sie in den sozialen Rückzug und dann droht Ihnen eine Altersdepression.“ (Quelle: ARD)

„Entscheidend ist, dass ein Hörverlust rechtzeitig erkannt und mit einem Hörgerät versorgt wird“ – Almuth Zöllner aus Hannover ist zertifizierte Hörgeräteakustiker-Meisterin und berät täglich Menschen, für die der erste Schritt in ein neues Leben bei einem fachlich kompetenten Hörtest beginnt. Damit kann ganz etwas Entscheidendes für ein angenehmeres Miteinander getan werden – denn: „Gut Hören bedeutet ein großes Stück Lebensqualität“.

Anhand des Hörtestes erstellt der Hörgeräteakustiker im ersten Schritt das sogenannte Tonaudiogramm. Mit diesem kann genau vermittelt werden, in welchen Bereichen eine Hörminderung besteht. Je länger eine Schwerhörigkeit besteht, umso nachhaltiger bauen die Strukturen im Gehirn ab, die für das Hören zuständig sind. „Je länger das dauert, umso aufwendiger ist es dann wieder, ein vernünftiges Hören herzustellen“, erklärt Almuth Zöllner.

Der zweite Schritt klärt den persönlichen Anspruch an ein Hörgerät. Dabei stehen verschiedene Hörgerätetypen zur Auswahl. Die gängigsten Hörgeräte sind dabei die Hinter-dem-Ohr- und die Im-Ohr-Geräte. Letztere umfassen noch weitere Bau-Formen mit unterschiedlicher Minimalisierung.

Die Preisspanne ist groß und reicht vom zuzahlungsfreien Kassenmodell bis zum ausgereiften Hightech-Hörgerät. Auch der Staat hat für den Bürger nachgebessert: die Krankenkassen haben seit November 2013 die Festbeträge, also die Zuzahlung, nahezu verdoppelt – auf fast 8700 Euro für jeweils ein Ohr. Gleichzeitig wurden technische Anforderungen an Hörgeräte festgelegt, die sicher dafür sorgen, dass aktuelle Kassengeräte bereits hochwertige digitale Hörsysteme sind.

„Damit kann eigentlich jeder, der unter einer Hörminderung oder bereits einer echten Schwerhörigkeit leidet, wieder aktiv am Leben teilnehmen und stoppt damit weitere gesundheitliche Verschlechterungen und Risiken“, rät Almuth Zöllner.

Kontakt:

Hörgeräte Zöllner

Ansprechpartner: Almuth Zöllner

Marienstr. 46

30171 Hannover

Telefon 0511 2281516

E-Mail: info@hoergeraete-zoellner.de

Web: http://hoergeraete-zoellner.de

BoConcept setzt vielseitige Akzente zum Frühjahr 2015

BoConcept setzt vielseitige Akzente zum Frühjahr 2015

 

Drei Coups von BoConcept überraschen zum Frühlingsauftakt: Die neue Outdoor-Möbelkollektion, ein Kurzfilm mit Hollywoodstar Mikkelsen und die Auszeichnung zum ‚TOP Fachhändler‘ in Hannover und Hamburg

Die Zeiten, in denen Gartenmöbel eine rein funktionale Sitzgelegenheit waren, sind endgültig vorbei. Es zählt nicht nur Strapazierfähigkeit und Wetterbeständigkeit, sondern Design, Komfort und Qualität. Der Designer Henrik Pedersen gestaltete nach seinem Innenraum-Stuhl Adelaide nun auch die gleichnamige BoConcept Outdoor-Kollektion.

Kernstück der Outdoor-Kollektion ist der Adelaide Stuhl, der durch  seine gemütliche und leicht kurvige Sitzfläche einen hervorragenden Sitzkomfort bietet. Er ist außerdem mit oder ohne Armlehnen erhältlich und man kann ihn in den Farben Grau, Weiß oder Schwarz und mit unterschiedlichen Beinausführungen – warmes Eukalyptusholz oder coolem Stahl – kombinieren. Passend zum Stuhl gibt es verschiedene Ess- & Lounge-Tische, die durch die Tischplatten aus weißem Hochdruckschichtstoff und Beinen aus Eukalyptusholz auch einem starken Regenguss Stand halten. Eine wirklich designige Outdoor Kollektion, die den Außenbereich zur Wohlfühloase macht.

Richtig in Szene wurde die neue Outdoor Kollektion am Set des neuen BoConcept Kurzfilms mit Hollywoodstar Mads Mikkelsen – und da sind wir beim zweiten BoConcept Coup des Frühjahrs. In der Villa des erfolgreichen BoConcept Designers Morten Georgsen in Valencia drehten BoConcept und Mads Mikkelsen gemeinsam einen unterhaltsamen Kurzfilm.  Das Zusammentreffen der beiden „Dänen“ BoConcept und Mads Mikkelsen ist als Symbol für die immense Energie des kleinen Landes zu bewerten – und dass immer dort große Dinge geschehen, wo die richtigen Partner aufeinander treffen. Beide stehen für Stil, Charme und Eleganz. „Das passt perfekt“, sagten sich die Macher von BoConcept  und produzierten gemeinsam mit Mikkelsen den fünfminütigen Kurzfilm ‚THE CALL‘.

In spannender Nachtstimmung treffen das stilvolle Interieur des Sets und die emotional starke Power von Hauptdarsteller Mikkelsen – der auch gleichzeitig federführend in die Entwicklung des Skripts involviert war – unterhaltsam aufeinander.

Die dritte Neuheit von BoConcept aus Hamburg am Fischmarkt und Hannover ist die wiederholte Auszeichnung zum ‚TOP Fachhändler 2015‘ der führenden Wohnzeitschrift ‚Schöner Wohnen‘.         Die entscheidenden Kriterien, die angesetzt werden um die TOP Fachhändler für Einrichtung und Möbeldesign in Deutschland zu küren, sind:

renommierte Marken,

umfassender Service und

exzellente Beratung.

BoConcept in Hamburg am Fischmarkt und Hannover zählen also zu den TOP 250 Fachhändlern für Einrichtung, was sich im ausgezeichneten Möbeldesign von BoConcept und in den besonderen  Serviceleistungen der beiden Stores – wie die persönliche Home-Beratung durch Innenarchitekten und die umfassende Planung – begründet.

Der Kurzfilm „The Call“ ist hier zu sehen: http://www.boconcept.com/de-de/

Kontakt:

BoConcept Hamburg am Fischmarkt

Valsgaard Möbeldesign Hamburg GmbH

Große Elbstraße 39

22767 Hamburg

Tel. 040 3808760

http://www.boconcept-experience.de/hamburg

BoConcept Hannover

Valsgaard Möbeldesign Hannover GmbH

Osterstraße 26 / Ecke Windmühlenstraße

30159 Hannover

Tel. 0511 54358410

http://www.boconcept-experience.de/hannover

Kristof Magnusson: Arztroman | Hannover Südstadt Blog – Themen aus Region und Welt


Anita Cornelius ist Notärztin an einem großen Berliner Krankenhaus und liebt ihren Beruf. Sich auf unerwartete Situationen einzustellen, entspricht ihrem Temperament. Auch wenn es bei ihren Einsätzen nicht immer so aufregend zugeht, wie man sich das vorstellt. Anita ist das recht. Sie kann helfen. Und ab und zu sogar jemandem etwas Gutes tun. Adrian, ihr…
http://bit.ly/1zhUonS