Blog-Archive

New World of Work

wiwo_Bartz_New World of Work.indd

 

Warum kein Stein auf dem anderen bleibt. Trends – Erfahrungen – Lösungen

Unternehmen sehen sich heute einer Vielzahl von Veränderungen gegenüber: technologische Entwicklungen, damit einhergehendes mobiles Arbeiten und ein schrumpfender Pool von Nachwuchskräften, die es zu gewinnen gilt. Führungskräfte stehen vor der Herausforderung, ihr Unternehmen fit für die neue Arbeitswelt zu machen.

Viktoria Frey ist Geschäftsführerin eines alteingesessenen Industriebetriebs und führenden Anbieters in vielen Business-to-Business-Märkten. Plötzlich verliert das Unternehmen den sicher scheinenden Auftrag eines langjährigen Kunden und Viktoria Frey begibt sich auf die Suche nach den Ursachen.

Gemeinsam mit weiteren Managern des Unternehmens erkennt sie nach und nach, dass der verlorene Auftrag nur die Spitze des Eisbergs war und weitaus größere Herausforderungen auf das Unternehmen warten …

Mobiles und flexibles Arbeiten, die Auflösung traditioneller Organisationsstrukturen oder alternative Beschäftigungsformen – Unternehmen sehen sich heute einer Vielzahl von Veränderungen gegenüber. Führungskräfte stehen vor der Herausforderung, ihr Unternehmen fit für die neue Arbeitswelt zu machen. „New World of Work“ zeigt ganz konkret, welche Aufgaben sich den einzelnen Abteilungen dabei stellen und wie diese bewältigt werden können.

Dipl.-­Ing. Dipl.-­­Wirtsc­­h.-Ing. Michael Bartz leitet den Forschungsbereich „New World of Work“ an der IMC Fachhochschule Krems.

Mag. Thomas Schmutzer ist Geschäftsführer der HMP Beratungs GmbH.

Verlag: http://www.lindeverlag.at/titel-1-1/new_world_of_work-5589

Advertisements

Sieg der Silberrücken

wiwo_Daniels_Karrierek(n)ick.indd

 

Beruflicher Richtungswechsel in der Lebensmitte. Zehn Neustarter verraten ihr Erfolgsgeheimnis

Kann und wird Sie das, was Sie heute beruflich tun, noch bis zum Ruhestand mit Freude erfüllen? Und vielleicht darüber hinaus? Fragen, die sich in der Lebensmitte mit besonderer Intensität stellen. Grund genug, sich Perspektiven zu eröffnen für die nächsten Jahrzehnte Ihres Lebens.

Lassen Sie sich von den Erfahrungen der zehn Neustarter inspirieren, die in diesem Buch vorgestellt werden: Sie haben die Vielfalt ihrer Chancen erkannt und ihrem Leben beruflich und teilweise auch privat noch einmal eine vollkommen neue Richtung gegeben.

Wenn auch Sie Ihre Chancen für einen beruflichen Neubeginn nutzen wollen, bietet Ihnen dieses Buch mit dem SISCA-Prinzip einen Leitfaden, um sich schrittweise, fundiert und praxisnah umzuorientieren. Die fünf Phasen der Willensbildung – vom ersten Wunsch, etwas zu ändern, bis zur Umsetzung – sind untermauert von neuesten Erkenntnissen aus Psychologie, Wirtschaftsund Managementforschung. So kann auch Ihr Neustart gelingen!

Während wir altern, bleiben oder WERDEN wir immer jünger. 50-Jährige sind heute mindestens so fit wie früher 40-Jährige. Erstmals in der Menschheitsgeschichte haben wir Zeit und Möglichkeit, mehrere Karrieren oder „Lebens-Leidenschaften“ neben, hinter- oder auch gegeneinander zu organisieren. Und das Erfahrungswissen, das Menschen in der Lebensmitte von der gestressten Jugend unterscheidet, die Ausbildung, Beruf und Familiengründung unter einen Hut zu bringen versucht, ist für die Weiterentwicklung unserer Ökonomie von entscheidender Bedeutung. Was manchmal fehlt, ist Mut. Aber den liefert dieses Buch! Matthias Horx, Trend- und Zukunftsforscher

Kein Schnellschuss-Ratgeber wie viele: Die Autoren haben ihre Fallbeispiele sorgsam ausgewählt und die Menschen dahinter anschaulich beschrieben. Zudem reflektieren sie das Thema Neuorientierung auch kulturell und berücksichtigen Erkenntnisse aus der Wissenschaft. Claus-Peter Simon, geschäftsführender Redakteur GEO WISSEN

Katharina Daniels ist Fachjournalistin, Buchautorin und PR-Beraterin. Als PR-Beraterin arbeitet sie für Vorstände, Geschäftsführungen und Führungskräfte. Ihre ausgewiesene Kernkompetenz liegt in der Entwicklung adäquater Kommunikationsstrategien zur öffentlichkeitswirksamen Darstellung von Unternehmen und von Führungspersönlichkeiten. Neben der inhaltlichen Konzeption und textlichen Gestaltung von Internetpräsenzen und Imagebroschüren hat sie spezielle Expertise im Textcoaching.

Manfred Engeser ist Ressortleiter „Management & Erfolg“ bei der WirtschaftsWoche. Der langjährige Magazinjournalist ist Mitorganisator des Deutschen Diversitypreises, den die WirtschaftsWoche 2011 gemeinsam mit der Unternehmensberatung McKinsey ins Leben gerufen hat, und saß 2012 in der Jury des Personalmanagement- Awards des Bundesverbands der Personalmanager.

Jens Hollmann ist Unternehmensberater und Coach. Er ist Autor und Herausgeber von Fachbüchern im Bereich der Wirtschaftsforschung, der Organisationsentwicklung und der (Selbst-)Führungsexpertise, Lehrbeauftragter an Universitäten sowie Veranstalter fachspezifischer Kongresse.

Verlag: http://www.lindeverlag.de

100 Prozent mehr Umsatz mit Dirk Kreuter

100 Prozent mehr Umsatz mit Dirk Kreuter

 

Verkaufen im Grenzbereich. 10 radikale Prinzipien.

Nicht drei, nicht fünf, nein 100 Prozent mehr Umsatz ist ein Ziel, das den Marketing- und Vertriebs-Trainer Dirk Kreuter reizt. Was utopisch klingt, ist machbar, wenn man Eingefahrenes überdenkt und sich die richtigen Fragen stellt. In seinem Buch „Umsatz extrem. Verkaufen im Grenzbereich. 10 radikale Prinzipien“ (Linde Verlag) erklärt Kreuter, wie man dieses Ziel erreicht.

„Wo andere aufhören, fange ich erst an“, sagt der Verkäufer Dirk Kreuter. Er meint damit, dass er sich mit Umsatzzuwächsen von ein paar Prozent pro Jahr nicht zufrieden gibt. Seine eigenen Mitarbeiter überraschte er eines Tages mit einer klaren Ansage: „Für 2012 streben wir eine Umsatzsteigerung von 100 Prozent an. Ich weiß, wir können das. Und ich zähle auf euch.“ Kreuter blickte zunächst in verdutzte Gesichter.

Ein Jahr später saßen Kreuter und sein Team vor den Ergebnissen: Sie hatten ihr Ziel erreicht. Und wie haben sie das gemacht? In seinem Buch „Umsatz extrem“ hat Dirk Kreuter die Essenz aus 20 Jahren Vertriebs- und Verkaufserfahrung zusammengefasst. Er erklärt anhand von zehn Prinzipien, wie der Verkäufer seinen Erfolg maximiert. Etwa indem er vermeintliche Grenzen überwindet. Wer 100 Prozent Umsatzsteigerung erwirtschaften will, muss vieles, was bislang selbstverständlich war, neu denken: Falsche Annahmen über das Marktpotential etwa limitieren die Möglichkeiten des Käufers von vornherein. Oder schrumpfende Märkte müssen nicht automatisch sinkende Marktanteile bedeuten. Dazu kommen Fragen wie: Ist es möglich und sinnvoll, abgesprungene Kunden wieder zurückzugewinnen? Wann beginnt ein Verkaufsgespräch eigentlich? Ist der erste Eindruck wirklich entscheidend?

„Ich zeige Ihnen, wie Sie Ihren Vertrieb oder Ihr Verkaufsverhalten komplett neu ausrichten. So, dass 100 oder mehr Prozent Steigerung drin sind“, denn die gängigen Umsatzzuwächse von ein paar Prozent im Jahr beruhen nur auf Gewohnheitsdenken und Vorurteilen. Dabei sind es nur wenige Schritte, die dabei helfen, das Verhältnis zum und die Kommunikation mit dem Kunden auf eine neue Basis zu stellen, die vor allem eines sein soll: eine Win-Win-Situation.

Dirk Kreuter zählt zu den bekanntesten Vortragenden zu den Themen Marketing und Vertrieb. Seit 1991 ist er Autor, Trainer und Sprecher. Er absolvierte eine kaufmännische Ausbildung und war danach rund zehn Jahre Handelsvertreter im Vertrieb. Er ist mehrfach zertifizierter Trainer, hat mehr als 30 Bücher, Hörbücher und DVDs in mehreren Sprachen veröffentlicht und ist Lehrbeauftragter an der Steinbeis Hochschule in Berlin.

Verlag: http://www.lindeverlag.de

dirk kreuter, mehr umsatz, verkaufen, linde verlag

BrainRead – Nordic Reading

sach_Askeljung_Brainreader.indd

 

Effizienter lesen – mehr behalten. Lesen wie die Schweden

Lesen im Beruf ist zu einem Zeitfresser und Stressfaktor geworden. Weit über die Hälfte der Menschen sitzt vorwiegend am Computer und liest Mails, Berichte und andere Texte, ist aber oft gar nicht mehr in der Lage, alle Informationen zu verarbeiten. In Schweden ist das anders: Schwedische Kinder gehören zu den besten Lesern weltweit. Das liegt in erster Linie am Fernsehen mit Untertiteln, das darauf trainiert, statt einzelner Buchstaben ganze Wortgruppen zu erfassen. Auf dieser Technik beruht auch die BrainRead®-Methode, die es ermöglicht, das Lesetempo in kürzester Zeit zu verdreifachen.

Göran Askeljung, in Schweden geboren und aufgewachsen, ist seit vielen Jahren als BrainRead®-Trainer erfolgreich und hat über tausend Teilnehmerinnen und Teilnehmern geholfen, ihre Lesegeschwindigkeit zu verdoppeln oder gar zu verdreifachen.

Verlag und Bestellung: http://www.lindeverlag.at

Erster Social-Media-Ratgeber für Gründer und Selbstständige

rat_Panter_Social Media fŸr GrŸnder.indd

 

Wer sich heute selbstständig macht, benötigt eine klare Vorstellung davon, wie er sich und sein Angebot auf XING, Facebook, Twitter und Co. bekannt macht. Auf welchen dieser sozialen Netzwerke muss man präsent sein – in Abhängigkeit von seinem Geschäftsmodell? Wie gewinnt man im jeweiligen Netz Kunden, betreibt Eigenwerbung, recherchiert Lösungen, findet Mitarbeiter, bahnt neue Kontakte an oder schaltet wirkungsvoll Anzeigen?

Diese Fragen beantwortet das Buch „Social Media für Gründer und Selbstständige“. Die Erfolgsbeispiele stammen nicht, wie sonst üblich, von McDonald’s, BMW & Co., sondern von kleinen Unternehmen, Gründern und Freiberuflern. Sie berichten in Interviews, wie sie mit geringem Etat und überschaubarem zeitlichem Aufwand Aufträge generieren. Die Autoren erklären, wie man ein Blog zur Grundlage der Social-Media-Aktivitäten macht und gehen neben XING, Facebook und Twitter auch ausführlich auf Google+ und LinkedIn sowie die mit ihnen verbundenen Chancen ein.

Der praxisnahe Ratgeber ist der 20. Titel der Buchreihe „jeder-ist-unternehmer.de“, die auf Gründer und Selbständige spezialisiert ist. Andreas Lutz, Herausgeber der Reihe: „In den sozialen Medien nicht präsent zu sein, kann man sich als Selbständiger heute nicht mehr leisten. Wer nur per Post und E-Mail kommuniziert, wird von einer nachwachsenden Generation – auch von Businesskunden – nicht mehr ausreichend wahrgenommen.“

Constanze Wolff ist Texterin, PR- Beraterin und Trainerin. Roland Panter ist selbstständiger Kommunikationsberater.
Constanze Wolff/Roland Panter
Social Media für Gründer und Selbstständige
Linde Verlag http://www.lindeverlag.at
176 Seiten, kartoniert, € 19,90
ISBN 978-3-7093-0491-4